CRANIAL WORKS (Cranio-Sacrale Körperarbeit) ist eine nur mit den Händen ausgeführte Behandlungsmethode (Manualbehandlung).

Die Hände sind daher das wichtigste „Werkzeug“ des Praktikers.

Ablauf einer Behandlung:
Am Anfang der Behandlung ist ein detailliertes Gespräch zielführend, jedoch nicht zwingende Voraussetzung.

Während der Behandlung liegt die Klientin/der Klient bekleidet auf dem Behandlungstisch. Der Behandler erfühlt mit seinen Händen den Cranio-Sacralen Impuls und lässt sich vom Fluß dieses Impulses durch den Körper führen. Er erspürt dabei durch bewusste, achtsame Berührungen Problemfelder und Blockaden, die er mit Hilfe von sanften manuellen Fertigkeiten aufzuzeigen und zu lösen versucht.

Die dabei angewandten CRANIAL WORKS Techniken sind im Gegensatz zu osteopathischen und chiropraktischen Methoden (die nur von Ärzten und Physiotherapeuten ausgeführt werden dürfen) niemals manipulativ.

 

 

 
   

>>home